Wird geladen …
Ein Herz stricken - Anleitung

Ein Herz stricken - Anleitung

Posted: 14 February, 2023
Writer: Maja Karlsson
Kategorie:

Hier findest du eine einfache Anleitung für ein gestricktes Herz. Das Herz kann in jeder gewünschten Farbe gestrickt werden - oder auch ganz bunt mit einem Farbverlaufsgarn, wie Raggi 15115 oder 15143, welche beide bunt wie Regenbögen sind.

Für das fertige Herz gibt es dann viele verschiedene Anwendungsmöglichkeiten. Du kannst das Herz beispielsweise als Brosche tragen. Maja Karlsson, hat die Anleitung entworfen, damit das Herz, gestrickt in einer knalligen Farbe, ein altes T-Shirt oder ein anderes Kleidungsstück schmückt und somit aufwertet.

Das Herz ist aber auch wunderbar als Anhänger geeignet, beispielsweise an einer Tasche. Oder du verschenkst es an eine Person, die gerade extra Liebe und Aufmerksamkeit braucht. Auch als Tischdekoration zu einem festlichen Abendessen macht das Herz einiges her. Und natürlich sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.

Gestricktes Herz

Material: Garn Raggi in Rot, Nadelspiel in 5 mm, 1 kleine Sicherheitsnadel und Füllwatte.

Das Herz wird von unten nach oben gestrickt.

4 M anschlagen und auf 2 Nadeln verteilen. In Runden stricken:

Runde 1: alle Maschen rechts.

Runde 2: *1 M zunehmen, indem zuerst eine M re gestrickt wird, diese M aber auf der Nadel lassen und ein weiteres Mal durch das hintere Maschenglied rechts verschränkt stricken, dann von der Nadel gleiten lassen.* Von *-* weitere 3 Mal wiederholen = 8 M.

Die Maschen gleichmäßig auf 4 Nadeln verteilen.

Runde 3: alle Maschen rechts.

Runde 4: *1 re M, M1R (rechtsgeneigte Zunahme: den Querfaden ziwschen zwei Maschen von hinten nach vorne aufnehmen und durch das vordere Maschenglied rechts stricken), 2 re M, M1L (linksgeneigte Zunahme: den Querfaden zwischen zwei Maschen von vorne nach hinten aufnehmen und rechts verschränkt durch das hintere Maschenglied stricken), 1 re M* von *-* 1 weiteres Mal wiederholen = 12 M.

Runde 5: alle Maschen rechts.

Runde 6: 1 re M, M1R, 4 re M, M1L , 1 re M*, von *-* 1 weiteres Mal wiederholen = 16 M.

Runde 7: alle Maschen rechts.

Runde 8: 1 rm, M1R, 6 re M, M1L , 1 re M*, von *-* 1 weiteres Mal wiederholen = 20 M.

Runde 9: alle Maschen rechts.

Runde 10: 1 rm, M1R, 8 re M, M1L , 1 re M*, von *-* 1 weiteres Mal wiederholen = 24 M.

Runde 11: alle Maschen rechts.

Runde 12: 1 rm, M1R, 10 re M, M1L , 1 re M*, von *-* 1 weiteres Mal wiederholen = 28 M.

Runde 13: alle Maschen rechts.

Der obere Teil des Herzens

Nun die vier Bögen für den oberen Teil des Herzens einzeln und in Hin- und Rückreihen stricken.

Reihe 1: 1 M abheben, 1 re M, die abgehobene M über die gestrickte M heben, 3 re M, 2 M re zusammen. Wenden.

Reihe 2: alle Maschen links. Wenden.

Reihe 3: 1 M abheben, 1 re M, die abgehobene M über die gestrickte M heben, 1 re M, 2 M re zusammen. Wenden.

Reihe 4: alle Maschen links. Wenden.

Reihe 5: 1 M abheben, die nächste Masche auf einer Hilfsnadel vor der Arbeit platzieren (eine Nadel aus dem Nadelspiel, welche gerade nicht gebraucht wird), die abgehobene Masche wieder auf die linke Nadel nehmen und 2 M re zusammen stricken, danach die Masche von der Hilfsnadel über die gestrickte Masche heben. Den Faden abschneiden.

Reihe 1-5 für die anderen 3 Bögen wiederholen.

Fertigstellung

Das Herz mit Watte füllen. Vorsichtig die Bögen zusammennähen, damit das Herz gebildet wird.

Im Englischen gibt es den Audruck: To wear your heart on your sleeve!

Es hat im Grunde die gleiche Bedeutung wie Das Herz auf der Zunge tragen. Aber ein Herz sichtbar an der Kleidung tragen, das ist doch richtig schön, oder?

 

© 2023 - Eddna